home
kontakt

POSTPARTALE DEPRESSION
..."eigentlich sollte ich glücklich sein"

Trauer, Tränen, Depression, Weinen, Frau

Die Schwangerschaft und der Beginn des Lebens mit Baby ist für die meisten Frauen und Paare eine spezielle Herausforderung. 
Gefühle wie Unsicherheit und Überforderung können auftauchen und sind auch ganz normal.
Sollten diese Gefühle oder Ängste aber andauern und mit der Zeit nicht ab- , sondern zunehmen,
ist es angebracht, sich Hilfe zu organisieren.

Angebote im Nanaya:

- Selbsthilfegruppe "Mutterglück! Mutterglück?" für Schwangere und Mütter, die nicht so glücklich sind, wie sie gerne wären

Termine:
05. September 2018
03. Oktober 2018
07. November 2018
05. Dezember 2018
09. Jänner 2019

jeweils am Mittwoch von 13.30 - 14.30 Uhr
Anmeldung unter 0650 / 68 72 500 (Cornelia Kafka) oder mutterglueck@gmx.at


- psychologische Beratung nach Terminvereinbarung unter 01/5231711

- Bücher zum Thema in unserer Leihbibliothek

- Weiteres auch nachzulesen auf unseren Seiten "Fachliches": Postpartale Depression

 

Hilfreiche Informationen zum Downloaden:

"Eigentlich sollte ich glücklich sein..." - Broschüre für Betroffene

 

Nützliche Links:

Selbsthilfegruppe Mutterglück! Mutterglück?

postnatale Depression (Schweiz)

Schatten und Licht (Deutschland)

Marcé-Gesellschaft zur Erforschung psychischer Erkrankungen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt




 




Sollten keine aktuellen Kurstermine sichtbar sein:
das neue Kursprogramm erscheint jeweils im
Jänner bzw. Juli.
matrix@nanaya.at
Diese Website benutzt Cookies um eine bessere Benutzer-Erfahrung sicherzustellen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen zu Cookies und DatenschutzVerstanden